info@aiedbz.it, curriculum@aiedbz.it
consultorioaiedbz@pec.it
  0471 979399

Beckenbodengymnastik

Die Familienberatungsstelle AIED organisiert Kurse mit einer Physiotherapeutin, um die Beckenmuskulatur zu stärken. Der Kurs sieht acht Treffen vor.
Während der Sitzungen werden körperliche Übungen gemacht, die die Beckenmuskulatur beanspruchen.
Diese Arbeit ermöglicht die Beckenmuskulatur aufzubauen, diese zu aktivieren und zu stärken.
Die Übungen sind nicht anstrengend und wenn sie einmal verstanden wurden, können sie zu jeder Tageszeit gemacht werden.
Am Kurs können Interessierte nach einem ersten, individuellen Treffen mit der Physiotherapeutin teilnehmen. Es ist daher notwendig vorher telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Dieser kann auch im Büro während der Öffnungszeiten gemacht werden. Auch Einzeltermine sind möglich.

Öffnungszeiten für das Publikum:

Montags von 12 bis 14 Uhr | Mittwochs von 12 bis 16 Uhr | Freitags von 16 bis 18 Uhr

Die Dienstleistungen sind für alle Personen, die über eine Vereinsmitgliedskarte verfügen, frei zugänglich. Diese kann direkt vor Ort gemacht werden.
Die Mitgliedskarte erlaubt gratis an allen Beratungstätigkeiten und Gruppenevents teilzunehmen.
Die Gruppenveranstaltungen sind nicht ticketpflichtig.

Für weitere Informationen:
Kontaktperson: Sivia Camin  silvia.camin@aiedbz.it
Morgens unter der Telefonnummer 0471 979 399 erreichbar.

FOTO GINNASTICA PELVICA 5

Warum die Teilnahme wichtig ist

Hast du vor kurzem ein Baby bekommen? Hast du dich noch nicht an die Veränderungen der Menstruation gewöhnt? Haben die Wechseljahre schon begonnen oder sind sie schon vorbei? Unabhängig von ihrem Alter kann die Beckenbodengymnastik eine ausgezeichnete Hilfe sein, um besser zu leben.

Eine Schwangerschaft, die Zeit nach der Schwangerschaft, Wechseljahre, Sexualleben, Inkontinenz, gynäkologische Beschwerden und Schmerzen, die mit der Periode zusammenhängen

Viele dieser Beschwerden teilen Frauen verschiedener Altersgruppen. Beispielsweise die Inkontinenz, die oft geheim gehalten wird, weil man sich an diese Situation gewöhnt hat. Worum handelt es sich aber? Es ist ein kleiner Unfall, der mit einem Niesen, einem Lachen, beim Tanzen oder Lachen geschieht. Das Verlieren einer kleinen Urinmenge.
Dieses Problem kann meistens gelöst werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Beckenbodengymnastik dabei hilft. Die Beckenmuskulatur schließt unser Becken nach unten und hält die Organe der Bauchmuskeln aus. Wenn das Becken an Kraft und Elastizität verliert, verliert der Schließmuskel die Kontrolle und auch der Geschlechtsakt fühlt sich nicht mehr angenehm an.
Durch die Beckenbodengymnastik kann die Gesundheit dieses Körperteils zurückgewonnen werden. Die Übungen sind nicht anstrengend und können bequem von Zuhause aus gemacht werden.

ginnastica pelvica

Comments are closed.