info@aiedbz.it, curriculum@aiedbz.it
consultorioaiedbz@pec.it
  0471 979399

Familienanvertraung

affido famigliare

Öffnungszeiten für das Publikum:

Montags von 12 bis 14 Uhr | Mittwochs von 12 bis 16 Uhr | Freitags von 16 bis 18 Uhr

Die Dienstleistungen sind für alle Personen, die über eine Vereinsmitgliedskarte verfügen, frei zugänglich. Diese kann direkt vor Ort gemacht werden.
Die Mitgliedskarte erlaubt gratis an allen Beratungstätigkeiten teilzunehmen. Die Dienstleistungen für den sozialen Bereich sind nicht ticketpflichtig.

Für weitere Informationen:
Kontaktpersonen:

Michela De Santi; michela.desanti@aiedbz.it

Roberta Fregona; roberta.fregona@aiedbz.it

Morgens unter der Telefonnummer 0471 979 399 erreichbar.

Die Familienberatungsstelle AIED arbeitet im Auftrag vom Südtiroler Sanitätsbetrieb und dem Betrieb für Sozialdienste Bozen. Sie kümmert sich um die Auswahl und Bewertung der Personen, die ein zeitweiliges Pflegeverhältnis eingehen möchten.

Wenn Sie sich für ein solches interessieren, dann können Sie sich an die Beratungsstelle für Familienanvertrauung wenden. Für weitere Informationen können Sie die Telefonnummer 0471 912 449 kontaktieren.

Ein Pflegeverhältnis ist ein zeitweiliges Projekt im eigenen Zuhause und im Leben eines Kindes oder Jugendlichen, dessen Familie sich in einer Notlage befindet. Von der Schwere der Familiensituation hängt auch die Familienanvertrauung ab:

  • Vollzeit-Familienanvertrauung. Bei dieser lebt ein Minderjähriger für eine bestimmte Zeit in einer Pflegefamilie. In dieser Zeit wird der Kontakt mit seiner Ursprungsfamilie nicht abgebrochen.
  • Teilzeitige oder nur tagsüber geplante Familienanvertrauung. Diese beschränkt sich auf wenige Stunden am Tag oder auf einige Tage in der Woche.

Comments are closed.